Navigationsmenüs Studieren mit Meerwert in Mecklenburg-Vorpommern

Studieren-mit-Meerwert.de
Studieren-mit-Meerwert.de


BRAIN trifft POWER. Hier im Land zum Leben.

Wo Jennifer Stratmann und das Baltic Racing Team auf beste Studienbedingungen mit viel Praxisnähe abfahren. Unsere Unis und Fachhochschulen bieten alles für einen kraftvollen Karrierestart. Auch für dich. Bei uns kann man eben richtig Energie für die Zukunft tanken.

Bei uns in Mecklenburg-Vorpommern kann man richtig Energie für die Zukunft tanken, beispielsweise mit einem Ingenieursstudium und einem Engagement beim Baltic Racing Team der Hochschule Stralsund. Das studentische Projekt ermöglicht den Studenten das in der Theorie gelernte Wissen direkt in die Praxis umzusetzen, selbstständig an Formel-Rennwagen zu tüfteln und diese sogar selbst zu steuern. 

Aber nicht nur das: Das Baltic Racing Team der Hochschule Stralsund tritt im größten Ingenieurnachwuchswettbewerb, der Formula Student an. Das Ziel des Wettbewerbs ist es, nach einem vorgegebenen Reglement – ähnlich wie in der Formel 1 – einen einsitzigen Formel-Rennwagen zu entwerfen und zu fertigen. Der von den Studenten entworfene Formel-Rennwagen wird an den Rennwochenenden von einer Fachjury und Marketingexperten aus der Automobilbranche in insgesamt sechs Teildisziplinen bewertet, so dass nicht nur die schnellste Rundenzeit das alleinige Kriterium für einen erfolgreichen Boliden darstellt. Die Formula Student bietet den Studierenden die Möglichkeit, Erfahrungen in technischen sowie wirtschaftlichen Themengebieten zu sammeln und ist aus diesem Grund bei potentiellen Arbeitgebern hochgeschätzt. 

Das Baltic Racing Team der Hochschule Stralsund wurde bereits 1999 gegründet und ist somit das Formula Student Team aus Deutschland mit der größten Erfahrung. Jennifer Stratmann ist ehrenamtliche Marketingleiterin des Teams und Model für das neue Motiv „BRAIN trifft POWER“ der Kampagne „Studieren mit Meerwert“. Sie sammelt im Baltic Racing Team der Hochschule Stralsund Erfahrungen für ihren Karrierestart.