Navigationsmenüs Studieren mit Meerwert in Mecklenburg-Vorpommern

Studieren-mit-Meerwert.de
Studieren-mit-Meerwert.de


Nebenjobs Studium

Bild: Pixabay

Was fällt euch ein, wenn ihr ans Studium denkt? Ja genau - ein teurer Spaß, der irgendwie finanziert werden muss. Bafög und Studienkredite sind nur zwei Möglichkeiten, um über die Runden zu kommen. Damit ihr beim nächsten Blick auf den Kontoauszug nicht ins Schwitzen geratet, haben wir hier eine Reihe von möglichen Nebenjobs aufgelistet: 

Uni

Schaut euch zuerst einmal an eurer Uni um und werft einen Blick auf das Schwarze Brett: Dort werden immer mal wieder Probanden für verschiedene Studien gesucht oder vielleicht benötigt eure Unibibliothek gerade eine Aushilfe. Wenn ihr schon in einem höheren Semester seid, könntet ihr den Erstis als Tutor die Welt erklären, aber auch Professoren brauchen immer mal wieder Unterstützung, um ihre Vorlesungen und was sonst noch so anfällt zu bewältigen. Wie wäre es daher mit einer Nebentätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter? – Macht sich auch im Lebenslauf gut.

Babysitter

Viele von euch haben bestimmt nach dem Abi ein Jahr als Au Pair absolviert, damit seid ihr top qualifiziert, um als Babysitter z. B. eurer Nachbarin unter die Arme zu greifen, wenn sie sich mal wieder eine Datenight mit ihrem Mann gönnt. Ihr hütet abends also das Haus und die Kinder. Das heißt: Unibücher eingepackt oder sich mit Netflix die Zeit versüßen und dafür auch noch bezahlt werden – klingt doch nach einem super Nebenverdienst. Auf betreut.de könnt ihr sehen, wer in eurer Nähe Hilfe benötigt. Auch Kategorien wie Tier- und Seniorenbetreuung oder Tätigkeiten als Garten-/Alltagshelfer werden hier aufgelistet. Schaut doch einfach mal rein.

Werkstudent

Wer aber auf seiner Karrierelaufbahn weiterkommen möchte, sollte sich nach einem Werkstudentenjob umschauen und neben dem Studium in einem Bereich arbeiten, der auch nach dem Studium interessant sein könnte. Ihr sammelt nützliche Erfahrungen und vielleicht springt dabei sogar eine Festanstellung nach dem Studium heraus. Gerade Berufsportale wie Xing und LinkedIn geben euch einen Überblick über mögliche Stellen.

Für wen diese Jobs aber nicht genug Abwechslung mit sich bringen, sollte vielleicht überlegen, sich neben dem Studium selbständig zu machen. Zum Beispiel als Festivalhelfer auf der nächsten Fusion: coolen Beats lauschen, Getränke ausschenken und ganz nebenbei noch seinen Kontostand aufbessern. Eine ganze Bandbreite an Nebenjobs wartet auf euch, dabei sollte nur darauf geachtet werden, dass gewisse Richtlinien eingehalten werden, wie z. B. die Stundenzahl oder die Gehaltsgrenze, damit die Vorzüge, welche man als Student hat, nicht verfallen.  

Bild: Pixabay