Navigationsmenüs Studieren mit Meerwert in Mecklenburg-Vorpommern

Studieren-mit-Meerwert.de
Studieren-mit-Meerwert.de


Sicher im Netz – Bachelorstudiengang IT-Sicherheit und Mobile Systeme an der FH Stralsund

Personen liegen auf einer Decke auf der Wiese

Dank kurzer Wege und familiärer Atmosphäre an der Hochschule sind die Studienbedingungen in Stralsund optimal. (Bild: FH Stralsund)

Mit dem Smartphone mal eben Mails checken, mit Freunden chatten oder Fotos in den Sozialen Netzwerken posten – wer kennt das nicht? Doch was passiert dabei eigentlich mit unseren persönlichen Daten? Du interessierst dich dafür, wie man digitale und mobile Kommunikation sicherer machen kann? Dann könnte ein Bachelorstudium in IT-Sicherheit und Mobile Systeme an der FH Stralsund das Richtige für dich sein.

Worum genau geht’s bei IT-Sicherheit und Mobile Systeme?

IT-Sicherheit und Mobile Systeme ist ein neuer, spezialisierter Informatik-Studiengang, der an der FH Stralsund ab dem Wintersemester 2016/17 angeboten wird. Ob Smartphone, Heizungszähler oder das Auto, das man per Fernbedienung öffnen und schließen kann - in unserem Alltag sind wir inzwischen ständig vernetzt und von mobilen Systemen umgeben. Dadurch entstehen aber auch Sicherheitsrisiken. Während des Bachelorstudiums erhältst du nicht nur eine umfassende Grundlagenausbildung in Informatik, sondern lernst darüber hinaus auch, solche Sicherheitskonzepte zu entwickeln und umzusetzen.

Welche Voraussetzungen musst du erfüllen?

Du tüftelst gerne an deinem Rechner, schreibst vielleicht schon deine eigenen kleinen Programme und interessierst dich für technische Fragestellungen? Das sind schon einmal sehr gute Voraussetzungen für ein Studium in IT-Sicherheit und Mobile Systeme. Um dich für einen Studienplatz zu bewerben, benötigst du entweder die allgemeine Hochschulreife/Abitur, Fachhochschulreife oder einen Meisterabschluss bzw. eine gleichgestellte berufliche Fortbildungs- oder Fachschulprüfung. Falls du bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung und auch schon mindestens drei Jahre in diesem Beruf gearbeitet hast, kannst du mit bestandener Zugangsprüfung ebenfalls zum Studium zugelassen werden.

Wie lange dauert das Bachelorstudium IT-Sicherheit und Mobile Systeme?

Die Regelstudienzeit für einen Bachelor in IT-Sicherheit und Mobile Systeme beträgt 7 Semester.

Was kannst du später damit machen?

Mit einem Abschluss in IT-Sicherheit und Mobile Systeme hast du sehr gute Berufsaussichten auf dem Arbeitsmarkt. Die Spezialisierung des Studiengangs eröffnet dir ein breites Beschäftigungsfeld im Bereich sicherer und mobiler Systeme. So kannst du unter anderem in der IT-Sicherheitsberatung arbeiten, in der Administration von Rechnernetzen und Informationssystemen, als Entwickler für verteilte und mobile Anwendungen oder für sichere Assistenzsysteme. Durch den gleichzeitigen Erwerb allgemeiner Informatik-Kenntnisse bist du darüber hinaus auch für alle anderen Bereiche der Software-Entwicklung qualifiziert. Im Anschluss an den Bachelor besteht natürlich auch die Möglichkeit, noch einen Masterabschluss oben drauf zu setzen.

Was macht IT-Sicherheit und Mobile Systeme an der FH Stralsund so besonders?

Das Bachelorstudium IT-Sicherheit und Mobile Systeme legt großen Wert auf die Verbindung von Theorie und Praxis. Neben verschiedenen Projektarbeiten absolvierst du im 5. Semester ein komplettes Praxissemester in einem Unternehmen, einer Behörde oder Institution. Dank kurzer Wege und familiärer Atmosphäre an der Hochschule sind die Studienbedingungen in Stralsund optimal. Dir stehen Labore mit modernster Ausstattung zur Verfügung, darunter Flugroboter, Humanoide Roboter, Augmented Reality oder Netzwerktechnik. Außerdem bist mit deinen Professoren in persönlichem Kontakt und wirst individuell betreut. Falls du nebenbei arbeiten möchtest, kannst du den Studiengang auch in Teilzeit oder Dual studieren.

Fachhochschule Stralsund von oben

In Stralsund stehen dir Labore mit modernster Ausstattung zur Verfügung. (Bild: FH Stralsund)