Navigationsmenüs Studieren mit Meerwert in Mecklenburg-Vorpommern

Studieren-mit-Meerwert.de
Studieren-mit-Meerwert.de


Die Zukunft von morgen gestalten – Studiengang Lehramt an Grundschulen an der Uni Rostock

Junge Menschen lauschen einem Univortrag

Im Hörsaal wird Theorie gepaukt (Bild: Uni Rostock)

Du hast ein Händchen dafür, Kindern etwas beizubringen und bist der festen Überzeugung, dass Lernen von klein auf Spaß machen soll? Du suchst einen krisensicheren und zukunftsorientierten Job, bei dem du deine Präsentationsstärke einsetzen kannst? Dann wäre ein Studium Lehramt an Grundschulen (Staatsexamen) an der Uni Rostock etwas für dich.

Worum genau geht’s bei Lehramt?

Du hilfst Kindern beim Start ins Schulleben, förderst ihre Talente auf kreative Weise und begeisterst sie für das Abenteuer Bildung durch eine lebendige Wissensvermittlung. Du bist von Anfang an dabei, die Weichen der Kleinen für eine erfolgreiche Zukunft zu stellen. Studierende, die sich für ein Grundschulstudium entscheiden, erhalten eine Ausbildung in den Fächern Deutsch und Mathematik sowie in zwei weiteren wählbaren Lernbereichen. Darüber hinaus lernen Studenten die Konzepte frühen Lernens und vorschulischer Bildung und Erziehung sowie ausgewählte Elemente der Sonder­pädagogik kennen.

Welche Voraussetzungen musst du erfüllen?

Kommunikationsstärke, Freude an der Wissensvermittlung sowie Belastbarkeit und Empathie im Umgang mit Kindern sind gute Voraussetzungen für ein Lehramtsstudium. Um dich für einen Studienplatz zu bewerben, benötigst du entweder die allgemeine Hochschulreife/Abitur, die fachgebundene Hochschulreife oder einen Meisterabschluss bzw. eine gleichgestellte berufliche Fortbildungs- oder Fachschulprüfung. Für den Studiengang Lehramt (Staatsexamen) kannst du dich zum Wintersemester bewerben.

Wie lange dauert das Studium Lehramt (Staatsexamen)?

Der Studiengang Lehramt an Grundschulen (Staatsexamen) hat einen Umfang von 9 Semestern Regelstudienzeit. Am Ende des Studiums steht die Prüfung zum Ersten Staatsexamen. Das abgeschlossene Studium ist die Voraussetzung für den Vorbereitungsdienst in der Schule, auch Referendariat genannt. Der Vorbereitungsdienst wird mit dem Zweiten Staatsexamen abgeschlossen.

Was kannst du später damit machen?

Arbeiten kann man an allen staatlichen, allgemeinbildenden Schulen und Privatschulen. Die Grundschule ist heute im stetigen Wechsel: schon seit jeher werden hier die heterogensten Lerngruppen unterrichtet. Im Zuge der Debatte um Inklusion müssen Grundschullehrer immer größeren Herausforderungen gewachsen sein. Die Lehrer leisten größte pädagogische Arbeit, aber der Beruf bietet auch sehr viel Abwechslung. Grundschullehrer sind richtige Allrounder und unterrichten in ihren Klassen fast alle Fächer. 

Was macht das Lehramtsstudium an der Uni Rostock so besonders?

Die Universität Rostock legt viel Wert auf Praxisnähe und schickt euch daher in mehrere begleitende Praktika zur Berufsorientierung. So sind beispielsweise ein Sozialpraktikum, ein Hospitationspraktikum an Grundschulen sowie ein Profillinienpraktikum in einer Kita oder einer 5./6. Klasse Teil des Studiums. Die Universität Rostock ist zudem eher ein Geheimtipp als eine Massenuniversität. Wer eine traditionsreiche Universität und den Mut zu Innovationen gleichermaßen zu schätzen weiß, der ist an der Universität Rostock richtig. Ca. 13.700 Studierende lernen hier, was für dich den Vorteil bietet, dass du hier in kleinen Gruppen studieren kannst und einen engen Kontakt zu deinen Hochschullehrern hast.

Rostock hat darüber hinaus viel zu bieten mit seinen Festivals, wie „Rostock rockt“ und dem „Pangea Festival“ und einer hohen Dichte an studentischen Klubs, wo du nach deiner bestandenen Prüfung mit deinen Freunden den Abend ausklingen lassen kannst.

Nach dem Studium hast du zudem sehr gute Chance im Land zum Leben einen Job zu finden, denn: Zielgerichtet verbessert das Land die Qualität des Unterrichts an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen. Dafür werden jährlich hunderte Pädagoginnen und Pädagogen gebraucht.

Unibibliothek

Der Unterricht lässt sich in schöner Umgebung noch besser vorbereiten (Bild: Uni Rostock)

Das Hauptgebäude der ältesten Uni im Ostseeraum (Bild: Uni Rostock)

Du bist neugierig geworden? Hier erfährst du mehr: