Navigationsmenüs Studieren mit Meerwert in Mecklenburg-Vorpommern

Studieren-mit-Meerwert.de
Studieren-mit-Meerwert.de


10 Gründe für Mecklenburg Vorpommern

10 Gründe in MV zu studieren

1. Einmalige Studiengänge

In den Gebieten High Tech, Umwelt, Biologie und Medizin, aber auch in der Musik sind die Hochschulen Mecklenburg-Vorpommerns innovativ und einzigartig. Wer Aquakultur, Demografie, Medizinische Biotechnologie, Klavierduo, Energie- und Ressourceneffiziente Technologien oder Digitale Logistik und Management studieren möchte, für den heißt es: Willkommen in MV!

2. Experten mit Meerwert

Die Universitäten Mecklenburg-Vorpommerns sind aufgrund ihrer geografischen Lage prädestiniert für die Forschung rund ums Meer. Zahlreiche Studiengänge, z.B. Baltic Management Studies oder Operation and Management of Maritime Systems, unterstützen die Ausbildung von Fachkräften im maritimen Bereich. Im weltweit einzigartigen Simulationszentrum Warnemünde werden zukünftige Schiffsoffiziere optimal auf die Arbeit an Bord vorbereitet.

3. Start-up-Schmiede und geballtes Know-how

Als zentraler Ansprechpartner und Dienstleister für Life Science, Biotechnologie und Biowissenschaften im Nordosten Deutschlands vernetzt das Exzellenzcluster BioCon Valley die Kompetenzen von Unternehmen, Universitäten und Fachhochschulen aus den Bereichen Medizin und Pharmazie. Die Uni Rostock verfügt über das "Zentrum für Entrepreneurship" - hier werden Studierende, Absolventen und wissenschaftliche Mitarbeiter bei Forschungsvorhaben und Existenzgründungen mit Expertenwissen unterstützt und begleitet.

4. Sport frei

In Mecklenburg-Vorpommern können sich nicht nur Freizeitsportler nach Lust und Laune austoben. Auch Leistungssportler finden hier das richtige Zuhause: Die Hochschule Wismar und die Uni Rostock sind Partnerhochschulen des Spitzensports. Sie bieten optimale Bedingungen, damit Leistungssportler ihre akademische Ausbildung trotz der hohen Belastungen erfolgreich absolvieren können.

5. Kinder willkommen

Die meisten Hochschulen im Land tragen das Zertifikat "audit familiengerechte hochschule" und bieten vielfältige Möglichkeiten, das Studium mit familiären Interessen in Einklang zu bringen. Spezielle Angebote wie eine Familien-Universität und ein Kinderlabor sind keine Seltenheit.

6. Multikulti auf dem Campus

In den Hochschulen Mecklenburg-Vorpommerns kommen Studierende aus aller Welt zusammen und besonders Studienanfänger aus anderen Bundesländern lockt der Meerwert nach MV. Allein an der Hochschule für Musik und Theater Rostock studieren rund 550 Studenten aus 42 Nationen, in Greifswald kommen 70 Prozent der Studierenden aus anderen Bundesländern.

7. Gute Betreuung und moderne Ausstattung

Die vergleichsweise jungen Hochschulen verfügen über modernste Ausstattungen, die zusammen mit der ausgezeichneten Betreuung der Studierenden und einer hohen Lehrqualität ein ideales Umfeld für zukünftige Spitzenkräfte schafft.

8. Chancengleichheit

Chancengleichheit von Frauen und Männern in der Wissenschaft ist ein wichtiger Leitgedanke der Wissenschafts- und Hochschulpolitik Mecklenburg-Vorpommerns. Damit das Qualifikations- und Kreativitätspotential von Frauen und Männern gleichermaßen ausgeschöpft wird, setzt sich das Land aktiv für die Frauenförderung, z.B. bei der Besetzung von Professuren, ein.

9. Geisteswissenschaftler gefragt

Mit dem Förderschwerpunkt Geisteswissenschaften wird der Entwicklung unserer Wissensgesellschaft Rechnung getragen. Denn: Geisteswissenschaftler tragen wesentlich dazu bei, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft international zu öffnen. Während geisteswissenschaftliche Studenten an anderen Unis in überfüllten Hörsälen sitzen, erhalten sie in MV eine zukunftsweisende Exzellenzförderung.

10. Zum Anbeißen und - immer ein Strand in der Nähe

Die Besinnung auf regionale Produkte liegt im Trend. "Natürlich genießen" heißt es in MV schon lange: Ob Fisch oder Fleisch, Obst oder Gemüse – die regionalen Produkte des Landes werden deutschlandweit in Spitzenrestaurants serviert. Frisch ist auch die Brise an der Ostsee und den über 1000 Binnenseen im Land. Ob Segeln oder Paddeln in einmaliger Natur oder Entdecken und Genießen in den traditionsreichen Städten und Landschaften: In MV findet jeder seinen Chill-Out-Room.

Hochschulen & Unis in MV

Unis und Hochschulen in MV

Zusatzinformationen

Hochschule Wismar

Mobile Spielkisten, Leihomas und eine Campus-Kita: An der Hochschule Wismar ist auch der jüngste akademische Nachwuchs willkommen. Während sich die Knirpse amüsieren, studieren und forschen Mama und Papa praxisnah und auf internationalem Niveau.

Hochschule für Musik und Theater Rostock

Du willst auf die Bretter, die die Welt bedeuten, bei Filmfestspielen über den roten Teppich schreiten oder als Pianistin Karriere machen? Wie auch immer - die Hochschule für Musik und Theater Rostock steht für eine erstklassige künstlerische Ausbildung: in der Theorie und vor allem in der Praxis.

Hochschule Neubrandenburg

Klein, aber fein präsentiert sich die Hochschule Neubrandenburg. Einmalig gut ist hier nicht nur das Studienangebot, sondern auch das Verhältnis zwischen Lehrenden und Studierenden. In der fast familiären Atmosphäre grüßen die Professoren schon mal mit vollem Namen.

Hochschule Stralsund

Als jung und dynamisch gilt die Hochschule Stralsund - und als Campus-Hochschule: 1991 gegründet, befinden sich alle Gebäude auf einem parkähnlichen Gelände, direkt am Meeresarm Strelasund, mit Blick auf die benachbarte Insel Rügen.

Universität Rostock

Vor rund 600 Jahren vom Papst zugelassen, ist die Universität Rostock heute die drittälteste Hochschule Deutschlands. Mehr als 15.000 Studenten lernen hier. Und sie befinden sich in bester Gesellschaft: Die Nobelpreisträger Albert Einstein und Max Planck gehören zu den Ehrendoktoren der Uni Rostock.

Ernst-Moritz-Arndt Universität-Greifswald

Sie war im 17. Jahrhundert die älteste Hochschule Schwedens. Heute steht die Universität Greifswald vor allem für Fusionsforschung und Plasmaphysik, für Integration im Ostseeraum und funktionelle Genomforschung.

Fachhochschule Güstrow

Das Tor zum öffentlichen Dienst liegt in Güstrow im Herzen Mecklenburg-Vorpommerns: die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege. Unsere Studiengänge machen dich fit für eine Tätigkeit im Staatsdienst. Hinter traditioneller Backsteinfassade erwarten dich beste Rahmenbedingungen für ein vielseitiges und praxisorientiertes Studium.

Aktuell

JAM FM beim Hochschulen-Check in MV

Moderator Sven von JAM FM ist auf Tour und besucht alle sieben Hochschulen in MV. Das sind die Stationen und Termine: 22.01.: Hochschule Neubrandenburg, 23.01.: Universität Greifswald, 24.01.: Hochschule Stralsund, 25.01.: Universität Rostock, 26.01.: Hochschule für Musik und Theater Rostock, 29.01.: Hochschule Wismar und 30.01.: Fachhochschule Güstrow. Mehr

Master of Slam 2017

Am 23. November 2017 duellierten sich die besten Studenten-Slam-Poeten um den Titel „Master of Slam“. Zum ersten Mal waren auch Schülerinnen ab 16 Jahren aus Mecklenburg-Vorpommern dabei. Emil Bosse wurde zum Master of Slam 2017 gekürt. Hier könnt ihr die Beiträge aller Slammer sehen. Mehr

Alle Jahre wieder: Gute Vorsätze fürs neue Jahr

Hand aufs Herz: Habt ihr euch für das neue Jahr feste Ziele gesetzt? Gesünder essen, mehr Sport, mit dem Rauchen aufhören? Das Ziel vor Augen und hochmotiviert machen wir uns an die Umsetzung unserer Pläne - und werfen alle guten Vorsätze meistens schon nach wenigen Tagen oder Wochen über Bord. Damit euch das in diesem Jahr erspart bleibt und ihr langfristig bei eurer Mission „Neujahrsvorsatz“ erfolgreich seid, haben wir euch ein paar Tipps und Tricks  zur Planung und Umsetzung zusammengestellt. Mehr

Meerwert

Videowettbewerb "Zeig uns deinen Campus"

Der Gewinnerbeitrag von Rebekka von der Universität Rostock. 

Innovativ: Master in Multimedia Engineering

Moderne Technologien wie Sprachsteuerungssysteme brauchen Ingenieurskunst und Multimediakenntnisse. 

Zukunftsorientiert: Experte für Netzsicherheit 

Die digitale Kommunikation von Geräten ist Realität: der Bachelorstudiengang IT-Sicherheit und Mobile Systeme hilft, diesen Fortschritt sicher zu machen.