In MV studiert und Karriere gemacht

Der süße Traum von Bioschokoladen-Kunst wird wahr!

Die Geschichte der Tschechien Iventa Kilanova und des Iren Siaran Sean Close zeigt was im Land zum Leben alles möglich ist. Beide zogen damals unabhängig voneinander nach Rostock und lernten sich dann während des BWL-Studiums kennen. Mit der Schokoladenherstellung hat alles in der heimischen Küche begonnen. Über Jahre hinweg experimentierten sie an unterschiedlichsten Rezepturen. Irgendwann sollte aus der Leidenschaft ein eigenes Unternehmen werden und so entschiedenen sich die beiden zu gründen. Mit der Unterstützung der IHK zu Rostock und der Handwerkskammer konnten sie ihren süßen Traum wahr werden lassen. Das Unternehmen legt größten Wert auf Nachhaltigkeit. Die Rohstoffe bezieht Kilian & Close von bio-zertifizierten Lieferanten und Fairtrade-Anbietern.

Von der Auswahl der Bohnen, dem Rösten, Schälen und Brechen, bis hin zum Mischen und Conchieren, dem Tempieren und Gießen und schließlich die Veredelung der Schokolade, der gesamte Herstellungsprozess findet in der eigenen Manufaktur in Rostock statt.

Die süßen Produkte verkaufen sich nicht nur in Mecklenburg-Vorpommern und in anderen Teilen Deutschlands gut, sondern sie sind bereits in Österreich und der Schweiz, in England, Irland und der Tschechei erhältlich. Das vegane Duo setzt auf Qualität und nicht auf Quantität, trotzdem planen die beiden Schokoladenhersteller zu expandieren und Arbeitsplätze in ihrem Unternehmen zu schaffen.